Elsa Salonen

The Colour of Whale Fossils’ Songs

Salz und Kieselkupfer aus der chilenischen Atacama-Wüste, Kupfersulfat, Essig, Glas
2020-2021, 180x70x33 cm

Salz, kupferhaltige Chrysokollminerale und aus lokalem Kupfer hergestelltes Kupfersulfat wurden der Künstlerin aus der Atacama in Chile zugeschickt. Durch Oxidation der Minerale verarbeitete sie diese weiter zu türkisfarbenen Grünspan-Pigmenten und Essigsäuren derselben Farbtöne. Mit diesen Materialien sowie dem Wüstensalz schuf die Künstlerin das symmetrische Muster der Installation. Außerdem kristallisierte sie die selbstentworfenen Glasgefäße mit blauem Kupfersulfat.

Die Atacama-Wüste ist der trockenste Ort auf der Erde und – als einstiger Meeresgrund – die reichste Fundstätte für fossile Meeressäuger.

Dank:

Technische Unterstützung / Materialien aus der Atacama-Wüste: H-residency, Calama, Chile
Technische Unterstützung / Glasbehälter: Glasbläserstudio / Walter Velasco
Thematische Beratung / Atacama-Fossilien: Osvaldo Rojas, Direktor des Naturkundemuseums von Calama, Chile 
Ausstellungsansichten: Ama Galerie, Helsinki 2021 / Fotograf: Jere Salonen

Die Atacama lag vollständig im Meer versunken, hauptsächlich im Jura vor etwa 150 Millionen Jahren.

Osvaldo Rojas, Direktor des Naturkundemuseums von Calama, Chile, in einer Emailkonversation über die Thematik der Arbeit, 2021